5. Spieltag

1. und 2. Mannschaft mit den ersten Heimsiegen der Saison, 3. und 5. Mannschaft mit 0:3 Niederlagen

Am Samstag wollte unsere 1. Mannschaft den 1. Heimsieg in der Saison gegen die 1. Mannschaft aus Überherrn einfahren. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte Überherrn bezwungen werden. Der Zusatzpunkt ging an die Gäste. Unter der Woche gab es einen Vorstart. Winfried Haffner und Markus Kalb starteten vor. Mit 787 Holz von Haffner und 767 Holz von Kalb konnten die Ergebnisse der Gäste weit übertroffen werden. Conrad kegelte 729 Holz und Fischer kam auf 718 Holz. 109 Holz Vorsprung für Samstag, ein gutes Gefühl, welches für Samstag die nötige Sicherheit und Stabilität geben sollte. Am Samstag im Laufe des Spiels hat sich das Gesamtergebnis kaum geändert. Andreas Ebinger und Michael Zimmer erzielten für uns je 777 Holz. Rolf Ettelbrück kam für Überherrn auf 766 Holz und sein Teampartner Martin Becker auf 797 Holz. Der Schlussblock sollte der stärkste Block des KSC Dillingen sein. Alexander Sternjakob schraubte sein Ergebnis auf 787 Holz. Mann des Tages wurde jedoch Michael Frate mit dem einzigen 800er für den KSC in diesem Spiel – 810 Holz leuchteten nach 120 Wurf auf seiner Anzeige. Dieses Ergebnis knackte nur noch, der wie immer stark aufgelegte Andreas Will von Überherrn mit 850 Holz. Er sicherte seinem Team den Zusatzpunkt. Sein Mitspieler Emanuel Muratori konnte nicht in die Einzelwertung mit 768 Holz eingreifen. Endlich gehts aufwärts, Die “rote Laterne” wurde an St. Ingbert/Spiesen-Elversberg abgegeben.

5. Spieltag weiterlesen

4. Spieltag

4. Spieltag ohne Punkte

Die 1. Mannschaft durfte sich am Wochenende mit der 2. Mannschaft des KSC Landsweiler im Duell der Haffner-Brüder messen. Aufgrund des Aufstiegs der 1. Mannschaft von Landsweiler in die 1. Bundesliga, gab es auch für die 2. Mannschaft einige Verstärkung. Unsere 1. Mannschaft konnte mit einem starken Gegner in der Landesliga rechnen. Unter der Woche wurde vorgestartet. Winfried Haffner erzielte sehr gute 823 Holz und war unser Top-Mann in Landsweiler. Mit diesem Ergebnis konnte man mit Punkten in der Einzelwertung rechnen. Auch wenn es im Vorstart nicht sein sollte. Sein Bruder machte es für Landsweiler etwas besser und erzielte 843 Holz. Auch Ingo Wagner trumpfte mit 840 Holz für den Gastgeber auf. Michael Frate konnte für unseren KSC mit 724 Holz nicht mithalten. Die Zahl von Winfried Haffner vom Vorstart ist die einzige Zahl für Dillingen geblieben, die in die Wertungspunkte eingreifen konnten Markus Kalb erzielte 748 Holz, Andreas Ebinger 738 Holz, Michael Zimmer 737 Holz und Alexander Sternjakob erreichte 700 Holz. Für Landsweiler spielte Tom Jochem 840 Holz, Christopher Authelet 817 Holz, Andreas Zenner 787 Holz und Jeannot Peter 774 Holz. Somit bleibt unsere 1. Mannschaft vorerst auf dem letzten Platz in der Landesliga. Nächste Woche soll gegen Überherrn 1 endlich der 1. Sieg in dieser Saison her, das schafft ihr, Jungs!

4. Spieltag weiterlesen