9. Spieltag

KSC Dillingen 1 besiegt den KSC Beckingen in einem hart umkämpften Derby

In einem spannenden Spiel sicherte sich der KSC Dillingen den 3. Heimsieg in dieser Saison und das ausgerechnet gegen den Lokalrivalen KSC Beckingen. Im 1. Block konnten sich Stefan Schneider und Winfried Haffner (beide KSC Dillingen) behaupten. Haffner erkegelte 846 Holz und wurde damit auch bester Spieler der gesamten Partie. Schneider erreichte 795 Holz. Die Gäste (ebenfalls heimisch in der Stadthalle Dillingen) schickte die Routiniers Holger Weber (798 Holz) und Heinrich Pink (822 Holz) auf die Bahn. Der Mittelblock gestaltete Markus Kalb mit 774 Holz Michael Zimmer mit 786 Holz für den KSC Dillingen. Der KSC Beckingen schickte den Ex-Dillinger Kegler Oliver Schiffmann und Connor Weber auf die Bahn. Die Führung wechselte nach dem Mittelblock wieder zum KSC Beckingen. Schiffmann erreichte 804 Holz und Weber 793 Holz. Im Schlussblock mussten für uns Andreas Ebinger und Alexander Sternjakob alles in die Waagschale werfen gegen die starken Jugendlichen (gespickt mit sämtlichen Deutschen Meistertiteln) Luca Pink und Marius Weber. In einem hochklassigen Endspurt von allen 4 Akteuren und einem mitreißenden Kampf haben auch diesmal die zahlreichen Zuschauer in der Stadthalle einiges geboten bekommen. Den knapp längeren Atem hatte am Ende der KSC Dillingen. Dank der überragenden Leistung von Sternjakob mit 845 Holz und Ebinger mit 822 Holz konnten sie sich gegen ihre Gegenspieler durchsetzten. Auch diese zeigten eine tolle Leistung, Weber kegelte ebenfalls 822 Holz und Pink 806 Holz. Alles in allem wurde wieder toller Kegelsport in diesem Derby geboten und gibt uns so ein Fünkchen Hoffnung auf den Klassenerhalt.

Das Endergebnis:
KSC Dillingen 1 – KSC Beckingen 1, Holz 4868:4843, EWP 39:39, Endergebnis 2:1, Haffner 846/12, Sternjakob A.822/11, Ebinger 822/9, Schneider 795/4, Zimmer 786/2, Kalb 774/1

Am Sonntag musste im Kellerduell die 2. Mannschaft ein 3:0 einfahren. Das gelang souverän. Tobias Frate, unser A-Jugendlicher knackte zum 1. Mal die 800er Marke und sicherte sich damit die Tagesbestleistung. Michael Dupont von Sulzbach/Altendwald konnte sich als einziger Kegler in die Einzelwertung mit sehr guten 801 Holz eintragen. Mit der besten Saisonleistung der 2. Mannschaft hat man sich schonmal warmgeschossen für das nächste Spiel, denn das ist auch nötig. Nächste Woche gastiert der Tabellenführer aus Dudweiler in Dillingen.

Das Endergebnis:
KSC Dillingen 2 – SKC Sulzbach/Altenwald 1, Holz 3817:3295, EWP 36:19, Endergebnis 3:0, Frate T. 805/10, Zweiacker 773/8, Schneider 770/7, Boost 743/6, Sternjakob R. 726/5

Unsere 3. Mannschaft war zu Gast beim ESV Saarbrücken 2. Haushoher Favorit war der ESV Saarbrücken, trotzdem konnte die 3. Mannschaft 2 Überspielungen durch Siggi Müller sichern, half aber nicht die glatte 3:0 Niederlage zu verhindern.

Das Endergebnis:
ESV Saarbrücken 2 – KSC Dillingen 3, Holz 2949:2548, EWP 24:12, Endergebnis 3:0, Müller 714/6, Klein 681/3, Schamper 679/2, Lückehe 474/1