3. Spieltag

3. Spieltag des KSC Dillingen

Weitere Heimniederlage für die Landesligamannschaft, erster Punktegewinn für die „Zweite“

Im Heimspiel unserer 1. Mannschaft gegen den ESV Saarbrücken setzte es die nächste 0:3 Niederlage. Allen voran entschied David Kalb vom ESV Saarbrücken mit 871 Holz dieses Spiel. Zu Beginn spielten für den KSC Andreas Ebinger 790 Holz und Michael Zimmer 768 Holz gegen besagte 871 Holz von David Kalb und 773 Holz Stefan Robert. Mit 86 Holz Rückstand schickte man den 2. Block zur Aufholjagd. Im Mittelblock spielten Winfried Haffner und Markus Kalb für Dillingen und die Gäste schickten Dirk Jungbluth und Erik Sieber auf die Bahn. Der Rückstand vergrößerte sich weiter. Trotz sehr guten 841 Holz von Winfried Haffner (bester Dillinger Akteur der Partie), wusste der ESV mitzuhalten mit 821 Holz (Jungbluth) und 803 Holz (Sieber) Kalb kam auf 753 Holz. 116 Holz musste unser Schlussblock mit Alexander Sternjakob und Michael Frate aufholen. Gute 809 Holz für Frate und 790 Holz von Sternjakob reichten nicht. Die Gäste mit Jean-Claude Richter (746 Holz) und Hans-Peter Lauer (808 Holz) ließen an ihrem Auswärtssieg nichts mehr anbrennen.

Das Endergebnis:
KSC Dillingen 1 – ESV Saarbrücken 1, Holz 4751:4822, EWP 36:42, Endstand 0:3

Den ersten Punkt konnte die 2. Mannschaft beim SKC Geislautern feiern. Beim Vorstart unter der Woche standen sich Stefan Schneider für den KSC Dillingen und Klaus Hermann für den SKC Geislautern gegenüber. In einem spannenden Duell sicherte sich Hermann mit 758 Holz zu 753 Holz den Vorstartsieg. Man konnte aber mit 753 Holz (beste Dillinger Zahl) von Schneider auf ein paar Wertungspunkte hoffen… Gustav Boost und Siggi Müller durften als erste am Samstag auf die Bahn. Boost sicherte mit 706 Holz 2 wichtige Einzelwertungspunkte gegenüber 704 Holz und 699 Holz. Müller konnte nicht in die Einzelwertung einfreifen, ihr Zählwerk blieb bei 664 Holz stehen. In den letzten 2 Begegnungen mussten mindestens noch 3 Einzelwertungen für den Punktgewinn zusammenkommen – und das gelang! Michael Schamper, der an diesem Spieltag in der 2. Mannschaft ausgeholfen hat, kam auf 679 Holz und verpasste um 20 Holz einen Wertungspunkt, spielte trotzdem solide. Mit den letzten Kugeln der Partie gelang jedoch Bodo Zweiacker für den KSC Dillingen 704 Holz und überspielte damit die 699 Holz und bei Holzgleichheit mit der Heimmannschaft geht ein weiterer Zusatzpunkt an die Gäste. Insgesamt wurden 8 Einzelwertungspunkte erkegelt, 7 reichen zu einem Punktgewinn. Jetzt geht es für die 2. Mannschaft aufwärts!

Das Endergebnis:
SKC Geislautern 2 – KSC Dillingen 2, Holz: 3616:3506, EWP 32:23, Endstand 2:1, Schneider 753/9, Boost 706/6, Zweiacker 704/5, Schamper 679/2, Müller 664/1

Die 3. Mannschaft war am Sonntag zu Gast in Sulzbach/Altenwald. Gleich zum Auftakt setzte unser Jugendlicher Tobias Frate ein mächtiges Ausrufezeichen. Mit 759 Holz erzielte er die Tagesbestleistung und erspielte einen Vorsprung von über 112 Holz. Dieser Vorsprung wurde nicht mehr aus der Hand gegeben und die 3. Mannschaft konnte den 1. Auswärtssieg für den KSC Dillingen in dieser Spielzeit sicherstellen.

Das Endergebnis:
KSC Sulzbach/Altenwald 2 – KSC Dillingen 3, Holz 2626:2765, EWP 13:23, Endstand 0:3, Frate T. 759/8, Huth 689/7, Holl 670/5, Klein 647/3

Nach dem Heimsieg unserer 4. Mannschaft am vergangenen Wochenende gegen Ludweiler spielte man auf den ungeliebten Bahnen in Überherrn. Edgar Rupp zeigte mit 647 Holz die beste Leistung für den KSC Dillingen. Leider kassierte die 4. Mannschaft die Höchststrafe. Egal, Kopf hoch Jungs! Nächste Woche ist wieder ein Heimspiel!

Das Endergebnis:
BS Überherrn 3 – KSC Dillingen 4, Holz 2806:2450, EWP 26:10, Endstand 3:0, Rupp 647/4, Matzke 638/3, Frate H. 593/2, Frate E. 572/1

Unsere 5. Mannschaft war bei der 5. Mannschaft vom KSC Landsweiler zu Gast. Unser Neu-Sportkegler Carsten Matzke war der Garant mit 636 Holz und wurde damit „Man of the Match“. Eduard Fritz erkegelte 623 Holz und erspielte einen Wertungspunkt, genauso wie Joachim Schröder mit 602 Holz. Das Gesamtergebnis rundete Günter Haupts mit 540 Holz ab.

Das Endergebnis:
KSC Landsweiler 5 – KSC Dillingen 5, Holz: 2432:2401, EWP 20:16, Endstand 2:1

Unsere Jugendmannschaft, die Vollemannschaft (6. Mannschaft) punktete auch fleißig und konnte ihr 1. Spiel gewinnen!!! Herzlichen Glückwunsch!! Daran beteiligt waren Tobias Lackas mit 779 Holz, Niklas Thöre mit 775 Holz, Marvin Findeisen mit 729 Holz und Saskia Lückehe mit 715 Holz!

Das Endergebnis:
KSC Dillingen 6 (Volle) – SKC Schaffhausen 1 (Volle), Holz 2998:2973, EWP 20:16, Endstand 3:0, Lackas 779/7, Thöre 775/6, Findeisen 729/4, Lückehe 715/3