16. Spieltag

1. Mannschaft gelingt Heimsieg gegen Köllerbach/Lebach 2

Der KSC Dillingen startete mit Winfried Haffner (835 Holz) und Stefan Schneider (804 Holz).
Die Gegenspieler aus Köllerbach konnten in Schach gehalten werden. Ingo Baer und Sven Roth kamen auf 757 bzw. 703 Holz.

Im Mittelblock spielten für Dillingen Alexander Sternjakob (763 Holz) und Andreas Ebinger (744 Holz). Gästespieler Edgar Hoen legte die beste Partie für die Gäste ab und spielte sich mit 790 Holz in die Einzelwertung. Sein Mannschaftskollege Peter Meier erreichte 730 Holz.

Im Schlussblock trumpfte Dillingen auf. Markus Kalb beendete sein Spiel mit 814 Holz und Peter Gawlitta wurde “Man of the match” mit 846 Holz.
Christian Querbach (779 Holz) und Jörg Weber (747 Holz) konnten nicht mehr entscheidend in das Endergebnis eingreifen.

Das Endergebnis:

KSC Dillingen 1 : KSG Köllerbach/Lebach 2 4806:4513 Einzelwertung: 51:27, Endergebnis 3:0
Gawlitta 846/10, Haffner 835/11, Kalb 814/10, Schneider 804/9, Sternjakob A. 763/6, Ebinger 744/3

2. Mannschaft verpasst knapp den Auswärtssieg in Geislautern

Dillingen legte mit Michael Zimmer (788 Holz) los wie die Feuerwehr und erzielte folglich das beste Dillinger Einzelergebnis.
Es folgten Bodo Zweiacker mit 742 Holz und Thomas Bies mit 718 Holz. Für Geislautern kämpfte David Kalb (831 Holz), Andreas Brecker (728 Holz) und Klaus Herrmann (706 Holz) um die Hölzer. Nach 3 Partien war klar, dass die Partie mit der letzten Begegnung entschieden wird.

Michael Frate konnte mit 721 Holz, insgesamt 22 Holz auf Geislautern gut machen. Michael Brecker kam auf 699 Holz. Sieglinde Müller hatte einen 5 Holz Vorsprung im Rücken. Gegen Geislauterns Volker Kalb hatte “Siggi” mit 41 Holz das Nachsehen, sodass Geislautern ihr Heimspiel gegen unsere 2. Mannschaft doch noch gewonnen hat.

Trotzdem kann man mit dem Punkt leben. Herzlichen Glückwunsch an die “2.”!

Das Endergebnis:
SKC Geislautern 1 : KSC Dillingen 2 3708 : 3672, Einzelwertung 28:27, Endergebnis 2:1
Zimmer 788/9, Zweiacker 742/7, Frate 721/5, Bies 718/4, Müller 703/2

Unsere 3. Mannschaft befindet sich in der Bezirksklasse im Aufstiegskamp und war beim KSC Dilsburg 1 zu Gast

In den ersten Begegnungen spielten für Dillingen Karl-Heinz Fischer/Raimund Sternjakob. Dilsburg schickte Manuel Dörr und Helmut Leidinger auf die Bahn. Fischer erreichte 699 Holz und Sternjakob 692 Holz. Dörr (719 Holz) und Leidinger (718 Holz) überspielten diese Ergebnisse. Begegnung 3 und 4 gestalteten Gustav Boost/Heinz Schiffmann für Dillingen und für Dilsburg Karlo Leinenbach/Nico Müller. Boost und Schiffmann spielten geschlossen, verfehlten um 1 -3 Holz die ersten 2 Zahlen von Dilsburg. Boost erzielte 717 Holz und Schiffmann 716 Holz. Leinenbach für Dilsburg kam auf 686 Holz und Müller auf 745 Holz.
Im Schlussblock hatte Dillingen noch einen Joker in der Hand, Oliver Schiffmann spielte gegen Jörg Ziegler (Dilsburg)
Holz um Holz konnte Schiffmann aufholen und erkegelte 757 Holz. Damit stellte er die Tagesbestleistung. Jörg Ziegler rettete mit 715 Holz den Heimsieg für Dilsburg. Ganze 2 Holz wurden von der Heimmannschaft mehr erzielt.

1 Spiel bleibt der 3. Mannschaft noch. Am nächsten Spieltag wird sich der Kampf Aufstieg entscheiden.

Das Endergebnis:
KSC Dilsburg 1 : KSC Dillingen 3 Holz 3583:3581, Einzelwertung 29:26, Endergebnis 2:1
Schiffmann O. 757/10, Boost 717/6, Schiffmann H. 716/5, Fischer 699/3, Sternjakob R. 692/2

Nichts zu holen im Derby gab es für unsere 4. Mannschaft gegen den KSC Beckingen 2

Werner Huth und Jörg Schneider bestritten unter der Woche einen Vorstart. Huth kam auf 701 Holz und Schneider auf 714 Holz.

Zum Auftakt am Samstag schickte Dillingen Michael Schamper (681 Holz) und Hans Frate (727 Holz) ins Rennen. Marvin Huckert (761 Holz) und Peter-Mike Querbach (739 Holz) kämpften für Beckingen. Mit einem guten Polster begann Beckingen den Schlussblock.
Werner Holl (725 Holz) und Wolfgang Klein (740 Holz, beste Dillinger Leistung in diesem Spiel), hatten jedoch gegen Anna Loga (776 Holz, Tagesbestleistung) und Michael Seiwert (747 Holz) das Nachsehen.

Trotzdem waren die Zahlen unserer Akteure sehr ansehnlich.

Das Endergebnis:
KSC Dillingen 4 : KSC Beckingen 2 Holz 3574:3737, Einzelwertung: 19:36 Endergebnis 0:3
Klein 740/7, Frate H. 727/5, Holl 725/4, Huth 701/2, Schamper 681/1