Nachholspiel 2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft war am 15.12. in Kirkel/Rohrbach zu Gast

Aufgrund eines Bahndefekts musste diese Partie vom 11. Spieltag wiederholt werden.
Es ging um viel in dieser Begegnung. Der Tabellenvorletzte KSC Dillingen 2 spielte gegen das Schlusslicht SG Kirkel/Rohrbach 1.

Den Auftakt zelebrierten für den KSC Dillingen Thomas Bies und Michael Zimmer. Für Rohrbach traten Karlheinz und Christopher Schütz an. Der 1. Block begann mit einem Paukenschlag. Michael Zimmer erspielte direkt im ersten Block mit einem großartigen Ergebnis von 824 Holz die Tagesbestleistung auf einer Auswärtsbahn. Sein Teamkollege Thomas Bies machte es fast genauso gut und erkegelte ebenfalls ein tolles Ergebnis von 781 Holz. Beide Akteure von Rohrbach konnten überspielt werden. Schütz Chr. kam auf 774 Holz und Schütz K. auf 725 Holz. Die Weichen wurden nach diesem 1. Block auf den wichtigen Auswärtssieg gelegt.

Im Mittelblock zeigten Bodo Zweiacker vom KSC Dillingen und Uwe Lefebre ihr Können.
Zweiacker spielte mit 756 eine gute Zahl, verlor jedoch auf seinen Kontrahenten Lefebre U. 19 Holz und kam auf 775 Holz.
Der Schlussblock ging trotzdem mit 87 Holz Vorsprung in die entscheidende Phase.

Gustav Boost und Sieglinde Müller vom KSC Dillingen spielten gegen Kevin Lefebre und Dieter Lefebre.
Boost und Müller gaben den Vorsprung nicht mehr und sicherten der 2. Mannschaft den so wichtigen Auswärtssieg in Rohrbach.
Boost erzielte 747 Holz und Müller 728 Holz. Endstand bei Rohrbach´s Sportkeglern für Lefebre K. war 697 Holz und für Lefebre D. 758 Holz.

Die 2. Mannschaft verschafft sich Luft im Abstiegskampf und klettert durch diesen Auswärtsdreier von Position 9 auf Position 6.

Das Endergebnis detailliert:
SG Kirkel/Rohrbach 1 : KSC Dillingen 2 Holz 3729:3836, Einzelwertungspunkte 24:31 Endstand 0:3
Zimmer 824/10, Bies 781/9, Zweiacker 756/5, Boost 747/4, Müller 728/3