14. Spieltag

KSC Dillingen 3 gewinnt mit einer Energieleistung gegen den Zweitplatzierten aus Überherrn

Die Landesligamannschaft war in Überherrn zu Gast. Winfried Haffner war mit sensationellen 799 Holz unser bester Sportkegler in Überherrn. Auch Andreas Ebinger konnte sich in die Einzelwertung mit 748 Holz eintragen. Am Ende erkegelte die 1. Mannschaft somit 5 Einzelwertungspunkte, 11 Einzelwertungspunkte sind für einen Punkt notwendig.

Das Endergebnis:
BS Überherrn 1 – KSC Dillingen 1, Holz 4709:4187, EWP 52:26, Endergebnis 3:0, Haffner 799/10, Ebinger 747/6, Sternjakob A. 731/4, Kalb 719/3, Zimmer 715/2, Greppel 475/1

In der Liga Süd fuhr die 2. Mannschaft zur 2. Mannschaft der KSG Bexbach und erlitt eine herbe Niederlage. Nichts war zu holen, zu stark war die KSG Bexbach an diesem Tag. 3 Einzelwertungspunkte konnten Stefan Schneider und Gustav Boost sammeln. Hier braucht man insgesamt 7 Überspielungen, da in der Liga Süd mit 5 Spielern je Mannschaft gespielt wird.

Das Endergebnis:
KSG Bexbach 2 – KSC Dillingen 2, Holz 3989:3692, EWP 37:18, Endergebnis 3:0, Schneider 790/7, Boost 781/5, Müller 713/3, Zweiacker 710/2, Frate T. 698/1

Unsere 3. Mannschaft war der Lichtblick des Spieltags. Mit einem phänomenalen Beginn von Michael Schamper mit 780 Holz, zugleich auch bester Spieler des Spiels und Hans Frate mit 749 Holz wurde ein ordentlicher Vorsprung für den 2. Block erspielt. Diesen Vorsprung ließen sich Werner Holl und Edgar Rupp nicht mehr vom Brot nehmen. Einen überraschenden Sieg gegen den aktuellen Tabellenzweiten konnte unsere 3. damit feiern. Der Zusatzpunkt ging nach Überherrn. 7 Überspielungen wurden von den Gästen erzielt, in der Bezirksklasse reichen 5 Überspielungen, da hier mit 4 Spielern je Mannschaft gespielt wird.

Das Endergebnis:
KSC Dillingen 3 – BS Überherrn 2, Holz 2927:2862, EWP 19:17, Endergebnis 2:1, Schamper 780/8, Frate H. 749/6, Holl 712/4, Rupp 686/1

Die 4. Mannschaft hatte ein Heimspiel gegen die SKC Differten 1. Gespickt mit insgesamt 3 Jugendspielern verlor man das Heimspiel, jedoch waren die Ergebnisse der Jugendkegler beachtlich, so erreichte Saskia Luckehe mit Niklas Thöne (Wechsel ab dem 60. Wurf) 594 Holz. Hans Frate war mit 734 Holz bester Dillinger Sportkegler.

Das Endergebnis:
KSC Dillingen 4 – SKC Differten 1, Holz 2530:2865, EWP 14:22, Endergebnis 0:3 Frate H. 734/8, Huth 654/3, Luckehe/Thöne 594/2, Findeisen 549/1

Die 5. Mannschaft war bei der 6. Mannschaft vom KSC Hüttersdorf zu Gast. Leider sollten auch hier keine Punkte rausspringen. Für 3 Überspielungen sorgten Carsten Matzke als bester Kegler mit 634 Holz und Joachim Schröder mit 615 Holz. Knapp vepassten Eduard Fritz und Günter Haupts die Wertungspunkte. Für beide hätten 614 Holz gereicht, um einen Punkt nach Dillingen zu entführen.

Das Endergebnis:
KSC Hüttersdorf 6 – KSC Dillingen 5, Holz 2667:2455, EWP 23:13, Endergebnis 3:0, Matzke 634/6, Schröder 615/4, Fritz 612/2, Haupt 594/1

Veröffentlicht von

KSC Dillingen

KSC Dillingen e.V. Administrator